Meine Familie

Ich bin seit 18 Jahren mit meiner Frau Mine verheiratet. Wir haben uns Ende 1983 kennen gelernt.
Wir haben einen Sohn von 17 Jahren. Da ich und meine Frau auch nicht sehr viel älter sind haben wir eigentlich eine Freundschaftliche Beziehung.
Yasin- so heißt unser Sohn- ist natürlich ein begeisterter Fußballspieler. Er hat in verschiedenen Vereinen gespielt und ist vom Alter her eigentlich ein B-Jugend Spieler. Warum ich das hier erwähne werden sich sicher die Leser fragen!! Die Lösung folgt. Nach dem Motto: "der Apfel fällt nicht weit vom Stamm", hat Yasin gleich 2 Jahre übersprungen und spielte in der A-Jugend Mannschaft von FC Pesch. Nun spielt er bei Bayer Dormagen in der Niederrheinliga (Verbandsliga). Nächsten Saison wird er in die Regionalliga wechseln aber wo er dann spielen wird bleibt an der Stelle für alle ein Geheimnis. .


Hier ist Yasin (2. von links in der unteren Reihe) mit seiner ehemaligen Mannschaft in der Saison 2002/2003 zu sehen.

FC Pesch - die Bezirksligisten aus Köln.


Er ist der perfekte Techniker und ich habe selten ein Spieler mit seinen Qualitäten gesehen. Seine Kopfballstärke und seine Schußstärke kombiniert er phänomenal mit seinem überragenden Spielübersicht. Mit seiner Körpergröße und seiner Kraft etabiliert er sich in jede Mannschaft.

 

Yasin (hintere Reihe, 3. von links) als C Jugend Spieler bei dem Bezirksligisten Yurdumspor in Köln, nach einem Turniersieg.
Nach einem Spiel sieht man eben auch mal so aus.


Meine Frau verbringt ebenfalls sehr viel Zeit auf dem Fußballplatz. Wenn wir grillen gehen dann spielt sie schonmal mit und macht ihre Arbeit in der Defensive sehr gut. Auf dem Platz würde sie nach dem zweiten Ballkontakt die Rote Karte sehen aber wir drücken beide Augen zu. Sie ist gelernte Industriekauffrau und seid Jahrzehnte ein Computer Freak. Wen wundert es da noch, dass sie auch eine Weiterbildung als IT Managerin gemacht hat.

 

Sie sagt immer:
Mit Freundlichkeit kann man alles erreichen und sie hat recht damit.

 

Natürlich kann ich nicht alles schreiben, weil meine "Beiden" einfach nicht zu beschreiben sind. Ich habe das Glück und lebe mit ihnen und erlebe sie somit jeden Tag. Langweilig wird es nie, wirklich nicht. .


3 Wochen Urlaub in der Türkei und so schnell sieht man wieder erholt aus.



Zum Schluss habe ich noch ein Bild, dass unser gemeinsames Hobby "Fußball" beinhaltet. Am Wochenende kann man uns eigentlich nur auf dem Fußballplatz finden.

 

Ich und meine kleine Familie....

 

 

 

 
   
 
Nach oben
Nach oben
Nach oben
Das bin ich....
...die habe ich geheiratet...
...und das ist daraus geworden!!!